BOOKING CORNER
Menu

Freeride

ski | snowboard | telemark

b.a. - BA-Kurs

Kennenlernen der Ausrüstung

Verhaltensweise

Sicherheit ausserhalb der Pisten

Tiefschnee

Touren-Technik

Kurse für Fortgeschrittene

Erkundung des Skigebiets von Grimentz/ Zinal

Routen im Val d‘Anniviers

Touren « Natur und Entdeckungen »

Die Becs-de-Bosson – Hütte

 

 

 

 

 

Guide-Formel

Hochgebirge

Héliski

Eisklettern

Touren

Für alle Freeride-Angebote empfehlen wir Ihnen sehr,
Ihren Kurs lange im Voraus zu reservieren.

 

 

Die Freeride –Kurse vom  b.a. – BA-Kurs bis zum Fortgeschrittenen-Kurs (1 – 4 Personen), 
sind ein hervorragendes Mittel, um in aller Sicherheit im Tiefschnee-Fahren Fortschritte zu machen.

 

Individualisierte technische und pädagogische Ratschläge 
und Entdeckung der neuen Hänge des Skigebiets von Grimentz/Zinal 

Der b.a.-BA-Kurs

Erfahren wer, was, wann, wie und vor allem warum

Die Freeride-Kurse b.a-BA sind unerlässlich, 
wenn Sie sich die notwendigen Kenntnisse aneignen wollen, 
um mit dem grösstmöglichen Verantwortungsbewusstsein das Fahren abseits der Pisten zu riskieren.

 

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer für die Umwelt abseits der Pisten zu sensibilisieren,
ihnen zu zeigen, wie sie ihre Ausrüstung mit Vorbedacht verwenden
und ihnen zu lernen, sich bei Ausflügen angemessen zu verhalten.

 

Die Umwelt abseits der Pisten
*Sensibilisierung*

Benutzung der Ausrüstung 
DVA, Sonde, Schaufel, Airbag
Lektüre des Wetterberichts

 

 

Sicherheit abseits der Pisten
*Verhalten in der Höhe* 

Respekt vor der Umwelt
Analyse und Verhalten vor Ort
Lektüre der Berge und der Hänge 

 

 

 

 

 Tiefschneefahren
*Orientierung* 

Anleitung zum Tiefschneefahren abseits der Piste
Die ersten Spuren im Tiefschnee Auswahl der Strecke,
entsprechend des Gebiets und einer Karte

 

 

Technik im Tiefschnee
*Empfindung*

Analyse des Schnees im Gelände
Technische Vorgehensweise beim Tiefschneefahren.
Kurvenvariationen im Zusammenhang
mit der Beschaffenheit des Hangs
Gewandtheit beim Fahren

 

Technik für Touren
*Analyse und Beratung des Tourenwanderers*

Benutzung der Ausrüstung (Steigfelle, Messer)
Höhenunterschiede bezwingen und seine Ausdauer entwickeln
Technik des Aufsteigens/Abfahrens auf verschiedenen Hängen
Wahl der Route, Kartenlektüre

 

Kurse für Fortgeschrittene

Ins Abenteuer starten und wenig befahrene Strecken entdecken

Session ab 150 Min.

 

Unsere Angebote an Kursen für Fortgeschrittene bestehen aus verschiedenen Formeln,
entsprechend Ihren Erwartungen.

Skikurse, Snowboardkurse oder Telemarkkurse
(die geeignete Ausrüstung müssen Sie selbst mitbringen).

 

Erkundung des Skigebiets Grimentz / Zinal

Starten Sie zur Entdeckung des Skigebiets, ausserhalb markierter Wege,
entsprechend der Schneedecke und der jeweiligen Wetterbedingungen.

 

Routen im Val d’Anniviers

Starten Sie zur Entdeckung des grossen Skigebiets des Val d’Anniviers.
Von St-Luc / Chandolin bis Vercorin.

 

 

Tour « Natur und Entdeckungen »

Verlassen Sie die vorgegebenen Wege für einen Ausflug mit dem Ski, dem Snowboard oder im Telemark-Stil.
Wir zeigen Ihnen die Ausrüstung, die Aufstiegstechnik und mehrere Kurvenvariationen.

 

 

Becs-de-Bosson – Hütte

 Aufstieg zur Hütte ab dem von Ihnen gewähltem Ausgangspunkt.

Die Becs-de-Bosson – Hütte liegt auf 2985 m.ü.M. 
und bietet ein herrliches Panorama auf den  Mont Blanc, 
die  Couronne Impériale und das Val d’Hérens.

 

 **********

Praktische Informationen

b.a. - BA - Kurs | Fortgeschrittene

b.a. – BA – Kurs
von 13:30 – 16:00

 

Die Freeride-Privatkurse finden unter Vorbehalt statt,
in Abhängigkeit von der Schneedecke und den Wetterbedingungen.

 

* Seilbahnbenutzung, Transfers, Ausrüstung und Mahlzeiten sind nicht im Preis inbegriffen.

 

 

*motions*

Das Vergnügen, noch unberührte Hänge zu entdecken.

 

Das Gefühl von Sanftheit unter den Brettern 

 

Die es*motion im reinen Zustand

 

 

Reservierung

online oder per email

Wir beantworten gern alle Ihre Fragen telefonisch. 
Für die endgültige Reservierung benötigen wir jedoch schriftliche Informationen.

 

 

Bitte schicken Sie Ihre Email an
info@ess-grimentz.ch

 

mit den folgenden Informationen

 

Für die endgültige Reservierung benötigen wir

Ihren Nachnamen und Ihren Vornamen
Ihre Telefonnummer (mit der Vorwahl Ihres Landes)

 

****

 

In welchem Ort möchten Sie Ihren Kurs machen?

 

Bitte geben Sie an
 Grimentz oder Zinal

 

 

Der von Ihnen gewünschte Kurs

Ski | Snowboard | Telemark

 

 

und die Kursart
Gruppenkurs für Kinder oder Privatkurs

 

 

die Teilnehmerzahl
mit Vorname(n) und Altersangabe

 

das Gleit-Niveau

Anfänger

Zwischenniveau

Fortgeschrittene

 

 

Bitte vergessen Sie nicht folgende Angaben:

Die Zahl der gewünschten Kurse
Woche | Tag(e)

 

und 
Ihre Aufenthaltsdaten vor Ort.

 

*****   VIELEN DANK : )) *****

 

Wir freuen uns über Ihre Reservierung und

werden Ihnen eine Email mit sämtlichen Informationen schicken, 
sowie mit dem Link für eine gesicherte Zahlung.

 

 

* Wir freuen uns, Sie auf unseren Pisten zu treffen. *

Die Bergführer des Val d'Anniviers

Hochgebirge| Héliski | Eisklettern | Touren

Die Bergführer zeigen Ihnen die schönsten Hänge des Skigebiets des Val d‘Anniviers,
wenn die Wetterbedingungen es zulassen.

 

Broschüre der Bergführer des Val d’Anniviers

 

 

Entdeckenswert 

la Haute-Route Anniviarde  (6 Tage)
Skitour mit 6 – 8 Stunden pro Tag

April – Mai 2016  
(Datum auf Anfrage)

Praktische Informationen

Bergführer des Val d'Anniviers

Informationen und Reservierungen 

Bergführerbüro, CH-3961 Zinal

 info@guides-anniviers.ch

T. 078 965 71 20

 

Preisliste 2015 -2016

 

1 pers.           CHF  550

2 pers.           CHF  300

3 pers.            CHF  220

4 pers.            CHF  180

5 pers.            CHF  160

 

 

Pauschalpreis pro Person, der in beiden Richtungen angepasst werden kann,
entsprechend der Dauer des Engagements, der Länge der Tour, ihres Schwierigkeitsgrads,
der Teilnehmerzahl und der jahreszeitlichen Auslastung

 

 

Tägliche Aktivität

Reservierungen | Allgemeine Bedingungen

 

1.

Der Bergführer, der von mehr als einer Person engagiert wird, hat das Recht
auf einen Preisaufschlag von 10% des Preises für jede zusätzliche Person.

 

Für Touren, deren Richtpreis mit einem * markiert ist 
beträgt der Preiszuschlag für die 2. Person 20% des angegebenen Preises.

Der Bergführer hat das Recht, die Teilnehmerzahl aus Gründen der Sicherheit der Beteiligten zu begrenzen.

 

 

2.
Die Preise für die Aufstiege zu den Hütten, werden entsprechend
der Vereinbarung mit dem Bergführer festgesetzt.

 

 

3.
Alle Umwege während der Tour, 
sowie Übernachtungen (Hütte oder Hotel),
Nahrungskosten und Transportkosten, 
gehen zu Lasten des Kunden.

 

 

4.
Die Entschädigung für einen Ruhetag oder einen Wartetag 
– auf Wunsch des Kunden oder wegen der Wetterbedingungen – 
entspricht mindestens dem Preis für einen Tag. 

 

 

5.
Aus welchem Grund auch immer,
ein Kunde sein Engagement nicht mehr einhalten kann, 
so ist er doch zur Zahlung des gesamten geschuldeten Betrags verpflichtet.

 

 

6.
Der Kunde wird auf die Risiken einer Aktivität 
in den Bergen hingewiesen. 

Der Kunde ist verpflichtet, sich in der körperlichen Verfassung zu befinden,
die für die gewählte Aktivität erforderlich ist.

 

Die Hütten in der Umgebung

Das Val d'Anniviers in der Höhe

Ob Sie von Zinal, von Vercorin, von Grimentz, vom Moiry-Stausee, 
von Eison über La Vieille und den sagenhaften Pas de Lona, von Nax oder auch von Suen starten, 
die Hütten des Val d’Anniviers empfangen Sie gern 
für eine Nacht, eine Mahlzeit oder einen einfachen Kontakt bei einem Glas Wein.

Freeride

im Val d’Anniviers

Die goldenen Regeln des Freeride

Früh starten und früh zurückkommen

Die goldenen Regeln für ein angemessenes Verhalten in den Bergen

 

****

Vor der Tour

****

Erkundigen Sie sich
Wetterbericht, topographische Karten, 
Informationen bei Bergführern und Hüttenwarten

 

Bereiten Sie die Tour vor
Schwierigkeitsgrad, Dauer, bekannte Routenart /auf der Karte eingetragen, 
Wetterbedingungen und Wettervorhersagen.

 

Treffen Sie die richtige Wahl 

Wählen Sie eine Route, die dem Niveau der Teilnehmer entspricht
und dem unerfahrensten Mitglied der Gruppe angepasst ist.

Der Weg muss bekannt oder eingezeichnet sein und einen alternativen Rückweg enthalten.

 

 

Rüsten Sie sich aus

Bereiten Sie eine Ausrüstung vor, die dem Niveau der Tour angepasst ist 
(Wanderschuhe, Rucksack, Pullover, Jacke, Sonnenbrille).

Nehmen Sie genügend zu trinken und etwas Verpflegung mit.

 

 

*****

Der Tag X

*****

Beim Aufwachen

Beobachten Sie die Wetterbedingungen.
Informieren Sie eine Drittperson über die gewählte Route.

 

Passen Sie die Tour auf jeden Fall der Tagesform an 
und berücksichtigen Sie die Wetterbedingungen.

 

Einhalten der Zeiten

Befolgen Sie die Anweisungen des/der Bergführer/s und der Skilehrer/innen.
Hören Sie auf sich selbst, hören Sie zu und verzichten Sie notfalls.

 

Wandern Sie auf markierten Wegen

Respektieren Sie die Fauna und die Flora – betrachten, aber nicht pflücken.
Hinterlassen Sie niemals Ausrüstung oder Abfälle in der Natur.
Begeben Sie sich niemals ohne Erfahrung oder Kenntnisse auf unbekanntes Gelände.

 

 

Begeben Sie sich niemals in Gefahr, wenn Sie einem Verletzten helfen 
und sichern Sie immer Ihre eigene Sicherheit.

 

Im Fall eines Unfalls rufen Sie 
Air Glaciers 1415 oder die Nummer 144 an.

 

 

 

ess zinal

Rue du Village
3961 Zinal

+ 41 27 475 13 73
info@ess-zinal.ch

ess grimentz

Amis de la Nature 18
3961 Grimentz

+ 41 27 475 50 60
info@ess-grimentz.ch